Google Analytics 360 – Kosten und Preismodell

2. Mai 2016Artikel, Digital Analytics, Insights

Was kostet das neue Google Analytics 360 und welche Preisstaffel gibt es? Eine Übersicht zu den wichtigsten Änderungen zum bisherigen Google Analytics Premium.

Am 15. März 2016 wurde die neue Google Analytics 360 Suite gelauncht, was neben einigen neuen Produkten auch ein neues Preismodell beinhaltet. Was kostet also Google Analytics 360 und welche Preisstaffel gibt es? Das neue Google Analytics 360 ist ein Rebranding des bisherigen Google Analytics Premium und somit im Grunde das gleiche Produkt wie bisher. Auch wenn sich das Produkt zum jetzigen Zeitpunkt hinsichtlich der Features nicht  verändert hat, gibt es zusammen mit dem Rebranding allerdings doch einige Neuerungen.

Google Analytics 360 ist ab sofort Teil der Google Analytics 360 Suite. Wer sich dazu entscheidet Analytics 360 zu lizensieren, ist somit auch gleichzeitig Nutzer der Suite, wenn auch nur für dieses eine Produkt.

Das Preismodell von Google Analytics 360 richtet sich nach den Hits – ebenso wie es auch schon bisher bei Google Analytics Premium der Fall war. Ein Hit kann sowohl ein Seitenaufruf als auch ein zuvor definiertes Ereignis oder das Zählen einer Transaktion sein.

Über die Seitenaufrufe hinaus bietet Analytics 360 die Möglichkeit flexibel Ereignisse zu definieren, die getrackt werden sollen. Wenn man z.B. Videoaufrufe mitmessen möchte und hier alle 10 Sekunden ein Ereignis definiert, um die genaue Ansichtsdauer zu bekommen, können schnell sehr viele Hits zustanden kommen, was allerdings die Entscheidung des Kunden ist.

Um die Anzahl der eigenen Hits einschätzen zu können sollten grundsätzlich also erst einmal die Seitenaufrufe einer Website als Basis genommen werden – je nach Implementierung und Verwendung von Ereignissen kann man die Anzahl der Seitenaufrufe mit 1,3 multiplizieren, um eine grobe Schätzung der vermutlich generierten Hits zu bekommen. Alternativ gibt es in den benutzerdefinierten Berichten die Möglichkeit über die Metrik „Hits“ eine genauere Zahl der Hits seiner Datenansicht zu erhalten.

Für die Kosten von Google Analytics 360 gibt es nun Hitstaffeln, die die monatlichen Kosten definieren – diese Hitstaffeln haben sich im Vergleich zu der bisherigen Google Analytics Premium Variante  geändert. Waren die Hit-Staffeln bislang sehr groß (0 -1 Mrd. Hits pro Monat, 1 – 5 Mrd. Hits pro Monat, etc.) sind sie nun deutlich granularer und detaillierter geworden.

Bei der untersten Stufe der Staffel, also bis zu 500 Millionen Hits pro Monat, kostet die Lizenz für Google Analytics 360:

 

135.000,- Euro pro Jahr.

 

Bei mehr als 500 Millionen Hits pro Monat steigt die monatliche Lizenzgebühr – ab 20 Mrd. Hits sollte vorab Rücksprache gehalten werden. Bei flexiblen Hit-Leveln gilt jeden Monat wieder ein eigenes Pricing – wobei es eine Deckelung nach oben gibt.

Die Höhe der Kosten ist also abhängig von den monatlich generierten Hits. Dabei wird zu Beginn eine Basisstaffel festgelegt – bei starken Schwankungen oder Saisonalitäten können die Preise allerdings in Abhängigkeit der jeweils anfallenden Hit-Staffel variieren. Dies kann dazu führen,  dass die für das Jahresbudget kalkulierten Kosten später höher sind als ursprünglich geplant – jedoch wie bereits erwähnt mit einer Deckelung. Die Lizenzdauer ist immer mindestens 1 Jahr, wobei auch längerfristige Verträge geschlossen werden können.

 

Für detaillierte Informationen zu den Preisstaffeln und einem individuellen Angebot können Sie und gerne direkt kontaktieren: zum Kontaktformular

X

News zu Digital Analytics & Optimization

Bleiben Sie auf dem Laufenden und bestellen Sie den Trakken Newsletter mit Themen wie z.B.:

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an!

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Sie erhalten in Kürze eine Nachricht von uns.